menü
de / en

Zhou Siwei
21.6. – 8.9.2024

https://secession.at/items/uploads/images/1699291458_6W0Drxe0pVej.jpg

Zhou Siwei, Apple 01, 2021, Öl auf Leinwand, 70 x 80 cm

Zhou Siwei übersetzt in seinen Werken seine eigene fragmentierte, nicht-lineare und zufällige Erfahrung des zeitgenössischen Lebens – die Ambivalenz digitaler Technologien, der unaufhaltsame globale Güterverkehr, die Schlaflosigkeit der spätkapitalistischen Ära – mit spielerischen Gesten. Er verknüpft verschiedene visuelle und kulturelle Einflüsse so miteinander, dass sie zugleich vertraut und fremd wirken und ein breites Spektrum an Interpretationen erlauben.

 

In seinen Gemälden verwendet er als Motiv häufig vorgefundene Formelemente wie Schriftzeichen, schematische Darstellungen und populäre Logos von Konsumgütern. Zhou kombiniert diese Zeichen und Symbole mit abstrakt atmosphärischen Farbräumen, die wirken, als ob sie von unbestimmten Lichtquellen erleuchtet werden. Charakteristisch für seine reichhaltige Farbpalette ist dabei, dass er auf die Verwendung von Schwarz und Weiß gänzlich verzichtet. Die nuancierten, aus zahlreichen transparenten Schichten aufgebauten Oberflächen fordern die Wahrnehmung heraus und sind in ihrer lebendigen, irrisierenden Wirkung und Taktilität kaum reproduzierbar. 




Künstler*innen
Zhou Siwei

Zhou Siwei, geboren 1981 in Chongqing, lebt und arbeitet in Shanghai.

Programmiert vom Vorstand der Secession

Kuratiert von
Damian Lentini (Secession)

Vereinigung bildender Künstler*innen Wiener Secession
Friedrichstraße 12
1010 Wien
Tel. +43-1-587 53 07