menü
de / en

Zach Blas
CULTUS
8.3. – 9.6.2024

https://secession.at/items/uploads/images/1709823895_396HfMss9ke.jpg

Zach Blas, Cultus, Ausstellungsansicht, Secession 2024, Foto: Oliver Ottenschläger

Zach Blas’ Praxis umfasst Bewegtbild, Berechnungsverfahren, Installation, Theorie, Performance und Fiktion. Als Künstler, Filmemacher und Autor zeigt Blas die Philosophien und Vorstellungen auf, die in den Computertechnologien und ihrer Industrie stecken. Für seine Ausstellung in der Secession entwickelt er CULTUS, eine neue Installation von KI-generierten Bildern, Texten und Klängen sowie Computergrafiken und Motion-Capture-Performances. 

 

CULTUS ist der zweite Teil von Blas’ Trilogie Silicon Traces, einer Serie von Bewegtbildinstallationen, die sich mit den die Zukunftsvisionen des Silicon Valley prägenden Glaubensvorstellungen, Fantasien und Geschichten auseinandersetzt. Die Ausstellung thematisiert eine in der Tech-Industrie florierende KI-Religion und untersucht, wie künstliche Intelligenz mit gottähnlichen Fähigkeiten ausgestattet und für Glaubensvorstellungen rund um Urteil und Transzendenz, Ausbeutung und Unsterblichkeit, Lust und Strafe, individuelle Freiheit und kultische Hingabe in Dienst genommen wird. 

 

Als technoreligiöse Rechenmaschine, Gottgenerator und heiliger Motor beschwört CULTUS ein Pantheon der KI-Gottheiten herauf, deren Prophet*innen ihre göttlichen Lehren, Rituale und Symboliken verbreiten. Diese KI-Gottheiten sind Expositio, KI-Gottheit des Begehrens und der Bloßstellung, Iudicium, KI-Gottheit der Automatisierung und des Urteils, Lacrimae, KI-Gottheit der Tränen und der Ausbeutung; und Eternus, KI-Gottheit des unsterblichen Lebens. 

 

CULTUS ist das lateinische Wort für „Anbetung“, womit die Handlung bezeichnet ist, zu der die Installation das Publikum auffordert. Beschwörungsgesänge und körperliche Opfergaben werden die Besucher*innen womöglich in eine Hingabe an KI-Gottheiten verstricken, denen sie unwissentlich bereits dienen. Zugleich manifestiert sich innerhalb dessen eine ketzerische Präsenz, die zu einem zerstörerischen Gegenglauben aufhetzt. 

 

CULTUS entstand im Auftrag der Secession und arebyte, London und mit großzügiger Unterstützung vom Social Sciences and Humanities Research Council of Canada, Thor Perplies und Jason Kemper.

Ausstellungscredits CULTUS

Künstler: Zach Blas
Darsteller*innen: Zach Blas, micha cárdenas, Ricardo Dominguez und Susanne Sachsse
Sänger*innen: Nick Granata, Susu Laroche, Aga Ujma und Izzy Yon
Architektur und Gestaltung: Scott Kepford
Entwicklung maschinelles Lernen (Text): Ashwin D’Cruz und Christopher Tegho
Technischer Direktor Bewegungserfassung und Teamleitung Computergrafiken: Harry Sanderson
Computergrafiken: Rob Heppell
Grafische Gestaltung: Studio Pandan
Videobearbeitung: Martin Gajc
Motion-Capture-Technik: Star Hagen-Esquerra, Justin Tuerk und Boris Wilsdorf sowie Utku Sahin, andereBaustelle Tonstudio Berlin
Ton: xin und Aya Sinclair
Tongestaltung: Ben Hurd und Tom Sedgwick
Toningenieur Gesang: Harry Murdoch
Entwicklung maschinelles Lernen (Ton): Sam Parke-Wolfe
Tonaufzeichnungstechnik: Star Hagen-Esquerra, Justin Tuerk, Toast + Jam und Boris Wilsdorf sowie Utku Sahin, andereBaustelle Tonstudio Berlin
Glasherstellung: Laura Quinn
Maler: Nick Petronzio
Koproduzentin: Corina Apostol
Projektleitung, Forschungsleitung, Projektentwicklung und Redaktion: Talia Golland
Produktionsassistentin: Camille Inston
Forschungsassistentin: Audrey Ammann

Leitender Techniker für die Installation von LED-Kugeln und Bildschirmen: Hanke Vollmer
Leitende Technikerin für Medieninstallation: Blanca Regina

Publikation
Ass of God. Collected Heretical Writings of Salb Hacz, Foto: Iris Ranzinger

Ass of God. Collected Heretical Writings of Salb Hacz, Foto: Iris Ranzinger




Künstler*innen
Zach Blas

geboren 1981 in Point Pleasant, West Virginia, USA, lebt und arbeitet in Toronto, Kanada.

Programmiert vom Vorstand der Secession

Kuratiert von
Christian Lübbert (Secession)

Vereinigung bildender Künstler*innen Wiener Secession
Friedrichstraße 12
1010 Wien
Tel. +43-1-587 53 07